Wer singt ist begeistert, erfolgreich und glücklich

Hier ist die Aufnahme einer Sendung, die ich Anfang Januar 2017 in Radio Freistadt gehalten habe.

      FRF 201701__Iris Baumann_Stimme_12-43

Inzwischen sind neue Termine in Wien dazugekommen und weitere sind in Oberösterreich und Steiermark in Planung. Einzelheiten findest Du unter www.neuesingkultur/termine/

Skript zur Sendung

Freude am Singen – wer singt, ist begeistert, erfolgreich und glücklich!

Grüß euch liebe Zuhörerinnen und Zuhörer,

was Sie gerade gehört haben, ist ein Lied aus Afrika, das jeder leicht nachsingen kann.

Ich bin Iris Baumann und freue mich, dass ich hier im FRF die Gelegenheit habe, euch zum Singen zu motivieren.

Darf ich mich und meine Arbeit kurz vorstellen:

Ich bin Singleiterin und Sängerin. Ich helfe Menschen dabei, ihre Stimme spielerisch zu entfalten und die Freude am Singen zu entdecken.

Mit tollem Erfolg: die Menschen, die ich begleite, erkennen wie Lust-voll und gleichzeitig heilsam Singen ist. Sie werden mutiger, selbstbewusster und authentischer und damit erfolgreicher in allen Bereichen ihres Lebens.

Wie mache ich das?

In Workshops, Seminaren und Singkreisen zeige ich meinen Teilnehmerinnen und Teilnehmern

  • wie sie freier und mit mehr Umfang singen können,
  • wie sie ihre Ausdruckskraft stärken,
  • wie sie die eigene Stimme neu kennen und lieben lernen und
  • wie einfach und Lust-voll Singen ist.

Meine Programme umfassen Klang-, Körper- und Energiearbeit, die das natürliche Singen unterstützen und die Kraft der eigenen Stimme entfalten.

Das Ziel ist es, Körper, Herz und Stimme in Balance zu bringen und in den Einklang mit eigenen Gefühlen zu kommen. Ist das erreicht, wird das Singen natürlich, frei und authentisch.

Es sind keine Vorkenntnisse notwendig nur der Wille, seine Stimme klingen zu lassen und zu staunen, was alles möglich ist.

Humor, Lachen und spielerisches Singen sind dabei ein wesentlicher Bestandteil.

Was geschieht in den Workshops, Seminaren und Singkreisen?

Am Anfang, nach einer lustigen Vorstellrunde, werden zuerst Aufwärmübungen für den Körper, Atem und Stimme gemacht.

Dabei wird auf natürliche, offene, lockere Körperhaltung geachtet, damit der Atem und Stimme frei fließen können und das Singen ganz leicht wird.

Eine sehr gute Auflockerungsübung ist das Schütteln oder das Abklopfen des ganzen Körper.

Atem ist die Basis für das Singen. Eine gute Übung ist es, tief durch den Mund und die Nase einzuatmen und langsam den Atem, z.B. auf „fff“ ausströmen lassen.

Und dann nochmals tief einatmen und bei geschlossenem Mund beim Ausatmen auf „mmm“ summen. Wenn die Lippen kitzeln, dann ist die Übung richtig ausgeführt worden.

Warum das so ist, erfahren Sie in meinen Veranstaltungen.

Oft höre ich die Meinung, ich kann nicht singen, das ist doch peinlich…

Ist es nicht, ganz im Gegenteil.

Jeder Mensch kann singen. Unter den Konditionierungen in der Kindheit, die da waren, -du kannst nicht singen, deine Stimme klingt falsch, das Singen ist nichts für dich- liegt verborgen die in jeden angeborene Fähigkeit zu Singen und zu Musizieren.

Ich sehe meine Aufgabe darin zu helfen, diese verborgenen Fähigkeiten freizuschaufeln. Es ist jedes Mal erstaunlich, was dann alles möglich ist.

Das gemeinsame Singen wird ganz einfach gehalten. Mit oder ohne instrumentaler Begleitung.

Hier ein Beispiel.

Musik – Shalom – ein jüdisches Friedenslied

Es gibt viele guten Gründe , warum wir singen sollen. Hier sind nur ein paar davon:

  • Singen ist gesund. Zwei Drittel aller Körpermuskeln werden bewegt, Singen vertieft die Atmung, verbessert die Haltung. 15 Minuten Trällern bringt Herz-Kreislaufsystem auf Trab.
  • Töne, die wir selbst erzeugen, bauen Stress ab, das Gehirn produziert mehr „Wohlfühl-Hormone“. Das macht uns wacher, kreativer und frischer, wir laden uns selbst auf.
  • Mit Singen beeinflussen wir unsere emotionale Lage positiv und alles wird noch leichter. Denk nur an Wanderlieder, Arbeitslieder, Klagelieder, Wiegenlieder, Liebeslieder…uvm.
  • Mit Singen kommen Gefühle nach außen.
  • Mit Singen berühren wir andere Menschen.
  • Mit Singen kommen wir mit uns selbst in Kontakt, vor allem mit der Lebensfreude in uns.
  • Singen verbindet Menschen rund um die Welt, stärkt das Gemeinschaftsgefühl, öffnet Herzen und macht glücklich.

Deshalb möchte ich alle zum Singen ermutigen und zu meinen Workshops, Seminaren und Singkreisen einladen.

Sicher möchten Sie wissen, was dort gesungen wird.

Nach einfachem Tönen, Singen mit Silben oder Vokalen, Singen mit einer Fantasiesprach und einfachen Bewegungsfolgen, werden Lieder aus vielen Kulturen der Welt gesungen.

Es sind Lieder, die leicht zu erlernen sind und schnell gemeinsam gesungen werden können.

Z.B. Volkslieder verschiedenen Ursprungs, mantrische und spirituelle Gesänge, sowie Lieder aus anderen Traditionen.

Hier ein Beispiel aus der indianischen Kultur. Ein Lied mit nur einem Wort; Schima. Schima bedeutet Liebe.

Ich lade Sie ein, gleich mitzusingen.

Schima, Schima

Vielleicht fragen Sie sich, ob es auch Lieder aus unserem Kulturkreis geben wird. Ja, natürlich wird es welche geben.

Zum Abschluss dieser Sendung  lade ich Sie ganz herzlich ein, an meinen Workshops teilzunehmen.

Das sind 5 Workshops im ersten halben Jahr 2017, jeweils an Samstagen, die aufeinander aufbauen, aber auch einzeln besucht werden können.

Hier die Termine und das jeweilig Thema:

  • Jänner – Finde Deine Stimme 15:00-18:30
  • März – Befreie Deine Stimme               17:00-19:30
  • April – Heilsame Klänge für den Alltag 18:00-20:30
  • Mai – Die magische Kraft der Lieder   18:00-20:30
  • Juni – Singen verbindet… 18:00-20:30

Alle Workshops finden in der Tai Chi Schule in 4240 Freistadt, Zemannstraße 24, statt.

Es gibt auch einen Neujahrsbonus, der bei einer Buchung bis 31. Jänner 2017 genutzt werden kann und zwar:

Wer 2 zahlende Personen pro Workshop mitbringt, ist gratis dabei.

Die Termine sind auch in der Broschüre der Gesunden Gemeinde aufgelistet oder bei mir zu erfragen.

Anmeldungen und Fragen richten Sie bitte telefonisch unter 0650 5051390 oder per email unter iris.hb@gmx.at.

Ich wiederhole nochmals zum Mitschreiben die Termine, Telefonnumer und Email.

Danke, dass Sie mir zugehört haben. Ich hoffe, ich konnte Sie zum Singen ermutigen und freue mich, wenn wir uns bei meinen Veranstaltungen treffen.

Haben Sie noch ein erfolgreiches, gutes und schönes Jahr 2017.

Ich freue mich auf ein gemeinsames Singen.

Und denken Sie daran, wer singt, ist mutig, begeistert, erfolgreich und glücklich!

Ihre Iris Baumann

 

Veröffentlicht unter Allgemein

Meine Bücher über die Magie des Singens

Follow by Email
Facebook
Facebook
YOUTUBE
LINKEDIN
INSTAGRAM